Weiche 1.1

Was ist für den Selbstbau von Weichen unentbehrlich? Richtig, eine Zeichnung einer Weiche, die als Bauschablone dienen kann. Gut, wenn man eine Weiche, die es beim Vorbild exakt so gibt, nachbauen möchte, dann kann man mit einer maßstäblichen Verkleinerung seine eigenen Weichen bauen. Aber was ist, wenn es eine Weiche werden soll, die beispielsweise zum Lenz-Gleissystem passen soll? Also eine Modellbahnweiche, für die es keine Vorbildzeichnung gibt? Da ist guter Rat teuer, denn ohne solch eine Zeichnung kann man keine Weichen bauen…
.
Hier setzen die Programme, die von der ehemaligen Firma AWA-Service und dem „Spur-0-MEC Niederrhein e.V.“ entwickelt wurden, an: Weiche 1.1, Bogenweiche 1,1 und Kreuzung 1.0 ermöglichen es dem Modellbauer, Zeichnungen von Weichen, Kreuzungen und Kreuzungsweichen verschiedener Abmessungen mit beliebiger Spurweite zu erstellen und somit mit dem Selbstbau zu beginnen. Diese Programme biete ich hier als Freeware zum Download an!

.

Nun ein paar Details zu den Programmen:

.

Nach Start des Programms (Java-basiert) öffnet sich ein Fenster, welches im oberen Teil die nach den Daten im unteren Teil des Fensters konstruierte Weiche zeigt.

.

Das Programmfenster von Weiche 1.1

Das Programmfenster von Weiche 1.1

.

Die Weichenzeichnung im oberen Teil des Fensters zeigt in der Regel nur einen Ausschnitt der Weichenzeichnung. Mit einem Klick in das Fenster wird die Zeichnung verkleinert, so dass die gesamte Weiche im Fenster zu sehen ist. In Rot werden die geraden Abschnitte, in Blau die gebogenen Abschnitte gezeichnet.

.

Die Bauzeichnung einer Weiche

Die Bauzeichnung einer Weiche

.

Aber die Zeichnung kann auch auf Maßzeichnung umgestellt werden, dann gibt es eine Schwarz-Weiß-Zeichnung, welche sich hervorragend als Bauzeichnung eignet.

.

Die Eingabefelder

Die Eingabefelder

.

Im unteren Teil des Fensters können die Daten der Schienen, der Schwellen und die Geometrie eingegeben bzw. verändert werden. Es sind schon die Daten einer Spur-0-Weiche voreingestellt! Nach Änderung eines Wertes und Bestätigung des neuen Wertes mittels Eingabetaste wird die Zeichnung der Weiche im oberen Teil des Programmfensters sofort angepasst! Sollten Maße eingegeben worden sein, die von der Geometrie her nicht sinnvoll sind, erscheint ein Hinweisfenster mit einer Info zur Korrektur des Wertes.

.

Eine Bauzeichnung einer Innenbogenweiche.

Eine Bauzeichnung einer Innenbogenweiche.

.
Auch Außenbogenweichen ("Y-Weichen") sind möglich

Auch Außenbogenweichen („Y-Weichen“) sind möglich.

.

Insgesamt gibt es drei verschiedene Programme an: Weiche 1.1 zur Konstruktion von normalen Weichen, Bogenweiche 1.1 für Innenbogenweiche, Außenbogenweichen und Gleisverbindungen im parallelen Gleisbogen sowie Kreuzung 1.0 für einfache Kreuzungsweichen, doppelte Kreuzungsweichen und einfache Kreuzungen.

.

Eine doppelte Kreuzungsweiche - beim Selbstbau das Meisterstück!

Eine doppelte Kreuzungsweiche – beim Selbstbau das Meisterstück!

.

Wenn die Weiche fertig konstruiert ist, kann die Geometrie gespeichert werden. Der Ausdruck geht einfach und unkompliziert durch Klick auf die „Drucken“-Taste im Kopf des Programmfensters. Der Ausdruck ist maßstäblich und wird, wenn die Weiche größer als das Druckpapier sein sollte, automatisch auf mehrere Blätter verteilt. Wenn diese Blätter dann zusammengeklebt sind, hat man eine 1:1-Zeichnung der gewünschten Weiche.

.

Eine einfache Kreuzung, passend zu den Lenz-Weichen

Eine einfache Kreuzung, passend zu den Lenz-Weichen

.

Diese Programme gibt es schon seit 2003 bzw. 2004. Aber: Nachdem die Firma AWA-Service aufgehört hat, zu existieren, hat mir der Entwickler der Software, Andreas Warmer, die Erlaubnis gegeben, die Programme als Freeware den interessierten Modellbahnern zur Verfügung zu stellen. Danke, Andreas!

.

Mein Fazit: Die drei Programme sind sehr gut gemacht und einfach zu bedienen. Die Ausdrucke sind sehr maßhaltig und eignen sich sehr gut als Bauzeichnung beim Selbstbau von Weichen. Auch als Planungsschablonen (Auslegen eines geplanten Gleisplans) können die Ausdrucke genutzt werden. Die Möglichkeit, Weichen jeder Baugröße zeichnen zu können, ist genial – Schmalspur-Weichen sind also auch kein Problem!

.

Wer sich vorab über die Programme informieren möchte, findet hier die Handbücher zum Download:

Handbuch Weiche 1.1

Handbuch Bogenweiche 1.1

Handbuch Kreuzungsweiche 1.0

%d Bloggern gefällt das: