Neu von Lenz: LH01

Ich habe mir den neuen Handregler LH01 von Lenz gekauft und stelle ihn in Wort und Bild vor.

Advertisements

Neuheiten 2015 von Lenz

Die Spielwarenmesse 2015 bringt für uns Spur 0er einige Neuheiten, auch von Lenz. Ein Blick in den Neuheitenprospekt zeigt interessante Lokomotiv-, Waggon- und Technik-Neuheiten.

Löten am Meer – hart am Wind

Am vergangenen Wochenende fand auf der sturmumtosten Insel Norderney ein Lötseminar und der Leitung von Jürgen Moog (0mobau) statt – ich berichte darüber.

Frohes Fest, guten Rutsch und über diese Seite…

. Liebe Leser, . Ihr habt es bemerkt: Diese Seite hat „Schwergang“, und das hat einen Grund. Die Spur-0-Szene verändert sich mit dem Wachsen der Spur 0 kontinuierlich und das hat zur Folge, dass auch Modellbahner dazu kommen, die der Szene mehr schaden als nutzen. Da es einige unschöne Ereignisse mit dieser Klientel „Spur 0er“ … Weiterlesen

Neues von Lenz im Herbst: Sachstand BR 50

Beim gestrigen Fahrtag der Euregio-Spurnull in Linnich-Tetz zeigte Lenz neben der BR 50, der BR 218 noch diverse Güterwagen. Ich stelle in meinem Beitrag die Modelle vor und habe noch weitere Details und Neuheiten zusammengestellt.

OOtz 50 von MBW mit Sonderbeschriftung

Der OOtz 50 von MBW ist mit einer Sonderbeschriftung erhältlich. Ich stelle den OOtz 50 sowie die Hintergründe zur Sonderbeschriftung vor.

Ein Pwg pr 14 von Lenz

Vor einiger Zeit habe ich mir auch einen der drei Güterzugbegleitwagen von Lenz zugelegt. Ich stelle diesen Wagen in Wort und Bild vor.

Lenz liefert aus: BR 323 mit geschlossenem Führerhaus

Lenz liefert derzeit die Köf II mit geschlossenem Führerhaus in Epoche-IV-Version aus – ein neues interessantes Modell!

Kupplungssalat, Fortsetzung: Die neue Kupplung von jmdampf

Ein neuer Kupplungskopf? Macht der Sinn neben der NEM-Kupplung? Ich stelle ihn mit all seinen Vorteilen vor

Lupenbrille 1299 von Busch

Busch hat eine Lupenbrille im Sortiment – die hat mich interessiert und besonders neugierig war ich, ob ich als Brillenträger diese Lupenbrille nutzen kann. Schaut Euch meinen Test an!

Reset der Lenz-Digitalzentrale LZV100

Auch die Lenz-Digital-Zentrale LZV100 kann man zurücksetzen – ich beschreibe, wie.

Fowler-Rangierlok von IXION

In Buseck entdeckte ich beim O-Scale-Hobbyshop ein Modell einer kleinen britischen Diesellok – ich stelle das Modell näher vor!

After-Sales-Service von Lenz – einfach spitze!

Auch mich hat es mal ereilt: Ein nicht ansprechbare Lok erforderte es, dass ich den Reparatur-Service von Lenz in Anspruch nehmen musste. Hier nun meine Erfahrungen!

VT 98: Nun ist er komplett – der VS 98 ist da

Ich habe meine VT 98 komplettiert: Ein VS 98 ist dazu gekommen. Ich stelle ihn kurz vor.

Neu von Lenz: Omm 43

Seit kurzem ist der Omm43 von Lenz erhältlich – ich habe ihn mir näher angesehen und stelle ihn in Wort und Bild vor.

NuSSA 2014 – ein Eindruck (III)

Weiter geht’s mit den Eindrücken. Die gezeigten Anlagen waren von hoher Güte – es hat Spaß gemacht, beim Betrieb zuzusehen. In der Halle waren neben den gezeigten Anlagen natürlich auch Händler und Hersteller vertreten – ein Link zur Ausstellerliste füge ich heute Abend nach Heimkehr ein. Auch für das leibliche Wohl würde gesorgt – kurz … Weiterlesen

NuSSA 2014 – ein Eindruck (II)

Weiter geht es mit den Eindrücken. Es sollte noch erwähnt werden, dass im Saal eine gute Stimmung herrscht. Und es ist wirklich viel zu sehen! Zum Vergrößern der Bilder einfach auf die Bilder klicken!

NuSSA 2014 – ein Eindruck (I)

An diesem Wochenende findet in Stadtoldendorf wieder die Veranstaltung NuSSA statt. Gemeinsam mit zwei Freunden bin ich hingefahren und zeige nun ein paar Eindrücke dieser stark schmalspurgeprägten Veranstaltung. Schmalspur? Ja, das ist hier das Hauptthema und fast alle Anlage sind passend zur Spur 0 gehalten. Es gibt viel zu sehen und ein riesiges Angebot an … Weiterlesen

Lichtsignale von Viessmann

Bereits seit einigen Monaten sind die Lichthauptsignale von Viessmann erhältlich. Heute habe ich mir die drei neuen Signale mal „vorgenommen“.

Rheingold im Bahnhof Altfeld

Ein einzelner „Rheingold“-Wagen im Bahnhof Altfeld? Ich erzähle, wie es dazu gekommen ist.