Überblick über die mir bekannten Foren mit Thema Spur 0

Ein wichtiges Element des Internets sind Foren, die es mittlerweile auch zum Thema Spur Null gibt. Im Folgenden gebe ich einen voll subjektiven Überblick über die mir bekannten Foren und lade interessierte Spur Nuller ein, sich selber dort umzusehen. Natürlich spielen meine Erfahrungen in diesen Foren bei meiner Bewertung eine Rolle – das kann und will ich auch nicht ausschließen!

.

Fangen wir mit dem ältesten Forum an, auch wenn es in der heutigen Form noch gar nicht so alt ist: Das Forum der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Modellbahnbau Spur Null e.V., kurz ARGE Spur 0.

.

arge

.

Bereits 1998 eröffnete die ARGE Spur 0 auf ihrer Homepage ein reines Spur-0-Forum, welches aber schnell einen reinen Moderator benötigte (ach, damals schon…). Das Forum wurde in seiner Geschichte mehrfach geschlossen, wiedereröffnet und in seinem Aussehen verändert. Wenn ich richtig gezählt habe, ist das heutige Forum der ARGE Spur 0 das vierte in der Vereinsgeschichte. Das heutige Forum der ARGE Spur 0 ist über die Homepage erreichbar, es steht allen Spur-0ern offen. Nicht eingeloggte User können nicht alle Bereiche sehen, da es einen kleinen Bereich gibt, der nur ARGE-Mitgliedern offen steht. Die Gliederung der Rubriken ist eindeutig und nachvollziehbar, das Layout des Forums hingegen ist sehr langweilig und bietet keine optischen Reize. Das Erstellen von eigenen Beiträgen ist einfach möglich, die ARGE bietet im Forum eigenen Webspace, um Bilder ins Forum zu integrieren. Die so importierten Bilder erscheinen in guter Größe, lassen sich aber nicht frei im Text einfügen. Wer dort schreiben möchte, der muss sich mit seinem vollen Namen registrieren lassen. Ob der richtige Name angegeben wird, wird nicht kontrolliert. Wer aber den Mitgliederbereich betreten möchte, muss seine Mitgliedsnummer der ARGE angeben, zumindest im Mitgliederbereich gibt es keine wirkliche Anonymität. Kommen wir zu den Inhalten: Mit Stand heute sind 605 Mitglieder registriert, es gibt 1476 Themen mit 8040 Beiträgen. Die Beteiligung der User ist eigentlich nur im Verkaufsbereich rege, ansonsten kommt es gefühlt zu etwa ein bis zwei neuen Beiträgen pro Tag, fühlbar von etwa 4 Usern, die aber sehr aktiv sind. Zu den Inhalten ist anzumerken, dass hier neben Ausstellungsbeiträgen auch Beiträge über Fahrzeugbau und technischen Modellbau (sehr sehenswert der Bau einer funktionierenden Drehbrücke!) eingestellt werden. Auch Berichte von Veranstaltungen sind zu finden. Erfreulich ist, dass die User hier vernünftig und achtungsvoll miteinander umgehen, teilweise wird sich auch entgegen der Forumsregeln gesiezt.

Mein Fazit zu diesem Forum: Ein solides Forum mit vernünftigen Umgangsformen, das etwas agiler sein könnte. Auch das Layout ist sehr langweilig und lädt nicht wirklich zum Verweilen ein.

.

.

Kommen wir zum nächsten Forum, das zwar nicht das älteste, aber sicher das größte reine Spur-0-Forum ist: Das Forum des Spurnull-Magazins.

.

snm

.

Dieses Forum versteht sich aus Sicht der Anfangs-User als Nachfolger des vor einigen Jahren eingestellten Schnellenkamp-Forums und ist als Ergänzungsforum zum Online-Auftritt des Spurnull-Magazins zu sehen. Dementsprechend gibt es im Spurnull-Magazin-Forum Bereiche, die nur den Abonnenten des Spurnull-Magazins zur Verfügung stehen und als Ergänzung zur Print-Ausgabe zu sehen sind. Auch der Verkaufsbereich steht nur den Abonnenten zur Verfügung, weiter gibt es sogenannte Konferenzräume, die von den Usern selbst verwaltet werden können. Schreiben können in diesem Forum nur registrierte User, nicht alle Bereiche sind für unregistrierte Spur-0er einsehbar. Das Layout des Forums ist relativ modern und wirkt nicht so altbacken wie das ARGE-Forum. Das Spurnull-Magazin-Forum hat derzeit etwas über 2.200 Mitglieder, es gibt in 7300 Themen über 73000 Beiträge, im Schnitt gibt es etwa 57 neue Beiträge pro Tag, es handelt sich also um ein reges Forum. Die Gliederung des Forums ist nicht immer eindeutig, auch ist die Disziplin der Forumsuser diesbezüglich nicht immer gegeben. Die User dort dürfen anonym unter einem Pseudonym agieren, was sicher auch dazu führte, dass dort sehr feindselig miteinander umgegangen wird. Es gibt offene Anfeindungen, Gruppenbildung und Mobbingansätze. Leider ist der Umgang in diesem Forum davon geprägt, dass es viele verbale „Scharmützel“ gegeben hat, sei es, weil Fanboys aufeinander trafen, eigene Meinungen als die einzig wahre angesehen wurden und eine sehr hohe Intoleranz bei einigen Usern gegeben ist. Kurz gesagt gibt es dort einige verbale Schlachtfelder, die den Spaß am gemeinsamen Hobby vermiesen können. Inhaltlich kann gesagt werden, dass das Thema Fahrzeugbau dort quasi nicht vorkommt, Anlagenbauberichte dominieren die Themen der täglich erstellten Beiträge. Es gibt aber einige gute Diskussionsberichte zur Gleisplanung und zu den grundsätzlichen Anlagenbauthemen. Ein paar Unentwegte bemühen sich, dort noch Beiträge mit Sinn und Wert zu platzieren, aber die tonangebenden „Cliquen“ in diesem Forum ignorieren diese Beiträge meistens, so dass diese „Perlen“ meistens schnell verdrängt werden und danach gesucht werden muss. Zu den vielen Anlagenberichten ist zu vermerken, dass das große Vorbild nicht immer Pate steht, die meisten Anlagen rangieren auf dem Niveau der Märklin-Gleisplan-Broschüren der 60er Jahre. Signalisierung des Vorbilds oder Berücksichtigung eines Betriebsprogramms sind für viele User Fremdwörter, gebaut wird, was der Platz hergibt und wenn man noch einen Zug abstellen kann, dann umso besser und Signale werden nach Aussehen und nicht nach betrieblicher Erfordernis platziert. Ein meines Erachtens negatives Merkmal dieses Forums ist der Umstand, dass jeder Beitrag mit positiven (grünen) und negativen (roten) Punkten versehen werden kann, welche dann dem Userkonto des Beitragerstellers angerechnet werden. Daraus und aus der Anzahl der Beiträge sowie der Aktivität des Users im Forums entsteht dann eine Wertigkeit, die sich in „Rängen“ der User niederschlägt. Hierbei kann beobachtet werden, wie sich einzelne Gruppen gebildet haben, die nur ihre eigenen Beiträge gegenseitig mit grünen Bewertungen versehen und sich gegenseitig in der Rangfolge hochschaukeln. Dabei konnte man schon Wettkämpfe beobachten, als wenn es darum ginge, in einem Ranking oben zu stehen. Derzeit hat der Forumsbetreiber das Vergeben von grünen Bewertungen auf maximal 3 am Tag begrenzt, was aber nur dazu führt, dass die Anzahl der Zustimmungsantworten ansteigt und die Forumsstränge nicht unbedingt besser lesbar sind. Innerhalb des Forums hat es sehr viele „Schlachten“ über einzelne Produkte und über einen Hersteller im besonderen (MBW) gegeben, so dass derzeit ein Verbot existiert, über MBW oder deren Produkte in diesem Forum zu schreiben. Zu den Usern ist zu sagen, dass alle bekannten User-Typen dort vertreten sind. Lästig sind nur die User, die dauernd über Spur 1 schreiben und das als toll hinstellen – und das in einem Spur-0-Forum, und sehr lästig sind dort die Fanboys, die in jedem Beitrag „ihre“ favorisierte Firma (Kiss oder KM1) über den grünen Klee loben. Zum Glück kann man in diesem Forum einzelne Unterforen, einzelne Beitragsstränge oder die Beiträge einzelner User durch Einstellung ausblenden. Das Forum stellt Webspace zum Hochladen von Bildern zur Verfügung, doch diese Bilder werden nur als kleine Vorschaubilder angezeigt, sie müssen zum Betrachten einzeln angeklickt werden.

Mein Fazit zu diesem Forum: Dadurch, dass es jedem User anonym offen steht, muss es mit den dadurch negativ bedingten Auswüchsen leider leben. Wer damit umgehen kann, findet in diesem Forum ein lebendiges Forum, welches durchaus mehr sachgerechten Inhalt vertragen kann. Etwas weniger Krieg und etwas mehr Inhalt wie bspw. im ARGE-Forum, dann wäre das ein tolles Forum für die Spur 0. So aber ist es nur ein Forum, zu welchem ich nur bedingt eine Empfehlung ausprechen kann.

.

.

Kommen wir zum nächsten reinen Spur-0-Forum: Spur Null Ost.

.

nullost

.

Dieses Forum wurde seinerzeit von „abtrünnigen“ Usern des Spurnull-Magazin-Forums gegründet, die mit ihren Beiträgen in diesem Forum in Ungnade gefallen sind und weil es scheinbar im Spurnull-Magazin-Forum ein Desinteresse an Beiträgen, die sich mit der Spur 0 nach Vorbild der DR beschäftigten, bestand. Das Spur Null Ost-Forum verstand sich auch deswegen anfangs als Gegenforum zum Spurnull-Magazin-Forum und hat sich eigentlich als DR-Spur-0-Forum etabliert, in dem aber auch Beiträge zu Spur-0-Themen rund um die DB oder anderen Eisenbahnverwaltungen gern gesehen werden. Die Forumssoftware ist relativ simpel gehalten, sie hat ein anbietertypisches Layout und bietet keine optischen Elemente. Die Gliederung des Forums ist praktisch, das Forum bietet keinen Webspace zum Hochladen von Bildern. Jeder Interessierte ist dort gerne gesehen, kann sich anonym anmelden und anonym mit seinem Nickname agieren. Der Umgang der User untereinander in diesem Forum ist deutlich angenehmer als im Spurnull-Magazin-Forum, es gibt meistens Beiträge, die sich sachlich mit dem Thema auseinandersetzen. Einige User dort beginnen ihre ersten Beiträge damit, dass sie ihre negativen Erlebnisse im Spurnull-Magazin-Forum schildern und das zum Anlass eines Forumwechsels nennen. Das Forum selbst ist in etwa so ruhig wie das ARGE-Forum. Insgesamt sind dort etwa 230 User registriert, in 950 Themen sind 7438 Beiträge erfasst. Leider werden in diesem Forum nicht nur Spur-0-Themen behandelt, insbesondere der Forums-Eigner und eine kleine Gruppe von Usern bemühen sich sehr häufig, dort ihre politischen Ansichten zu verbreiten, die in der Regel sehr einseitig geprägt sind und von sich in Anspruch nehmen, die einzige Wahrheit darzustellen. Darüberhinaus wird in diesem Forum noch über Fahrzeugbau berichtet, auch wurden hier Forums-Fahrzeugbau-Aktionen initiiert und harren derzeit der Umsetzung/Fertigstellung.

Mein Fazit zu diesem Forum: Es könnte etwas reger sein, und die politischen Beiträge könnten weggelassen werden, dann wäre es ein tolles Spur-0-Forum mit gutem Umgang miteinander. Wer sich dem Themenschwerpunkt DR verschrieben hat, ist unabhängig des ersten Satzes auf jeden Fall hier richtig aufgehoben!

.

.

Das waren die mir bekannten reinen Spur-0-Foren. Aber ich kenne auch noch zwei Modellbahnforen, in denen die Spur 0 ebenfalls vorkommt. Im ersten Fall aber nur als Schmalspur. Im Schmalspurtreff findet der Schmalspur-begeisterte Spur 0er seine Heimat.

sst

Hier sind aber auch die Schmalspurer anderer Maßstäber versammelt, so dass sich hier eine hohe Vorbild-Kompetenz zum Thema Schmalspur versammelt, was den Nullern auch zu Gute kommt. Im Bereich der Spur 0 gibt es Unterforen für 0n30, 0n9, 0n18 , 0f19, Waldbahnen in 1:45, Fleischmann Magic-Train und der restlichen Schmalspur in Spur 0. Darüberhinaus gibt es Unterforen, die themenorientiert maßstabübergreifend genutzt werden, was sehr sinnvoll ist, denn so können maßstabsübergreifende Themen sinnvoll platziert werden. Der Umgang der User in diesem Forum ist freundlich, es gab einige wenige Scharmützel zwischen den Usern, die aber schon geraume Zeit zurückliegen. Dieses Forum ist sehr kreativ orientiert, es gibt sogar einen Bereich, der sich mit CAD und 3D-Druck beschäftigt (und gute Informationen beinhaltet). Das Forum selber ist relativ rege, es hat mehr Beiträge pro Tag wie das ARGE-Forum, aber nicht so viele wie das Spurnull-Magazin. In diesem Forum sind 62697 Beiträge zu finden, derzeit sind 1714 User registriert. Das Forum stellt keinen Webspace für Bilder zur Verfügung.

Mein Fazit: Dieses Forum ist ein kleines Juwel in der Forenlandschaft, es macht Spaß, dort zu lesen und die freundliche Grundstimmung wahrzunehmen. Wer sich auch nur ein bisschen für die Schmalspur in Spur 0 interessiert, ist hier richtig aufgehoben.

.

.

Ein weiteres Forum, in dem die Spur 0 vorkommt, ist das Stummi-Forum, in dem ein Unterforum große Spuren gibt. Dieses Unterforum steht für Spur 0, 1, 2 und größer zur Verfügung und weist leider nur sehr wenige Beiträge zur Spur 0 auf. Der Umgangston in diesem Unterforum ist gut, leider ist der Kreis der Spur-0er, die hier schreiben, sehr klein. Die meisten Beiträge, die hier eingestellt worden sind, sind auch in den anderen Foren erschienen.

Mein Fazit: Es lohnt sich, hier ab und an reinzusehen. Eine Anmeldung erleichtert das Erkennen, ob es einen neuen Beitrag gibt oder nicht. Ernsthaft Spur-0-Interessierte sind aber in den den vorstehenden Foren besser aufgehoben.

.

:

Drehscheibe online (DSO) ist eine sehr bekannte Online-Plattform zum Thema Eisenbahn. Im DSO-Unterforum Modellbahn tauchen gelegentlich schon mal Spur-0-Beiträge auf, das Forum hat aber zu 95% einen Schwerpunkt auf den Maßstab 1:87. Der Umgang der Unser untereinander in diesem Forum ist in großem Umfang von Feindseligkeiten geprägt, so dass man dieses Forum keinen Spur-0er empfehlen kann.

.

.

Ich kenne nun noch ein Hersteller-Forum, in dem die Spur 0 auftaucht: Das MBW-Forum. Das MBW-Forum wurde vom Hersteller MBW eingerichtet, um Fragen rund um die Produkte von MBW zu behandeln, aber es könnte auch über Produkte anderer Hersteller dort diskutiert werden. Es wurde in der Vergangenheit mehrmals eingestellt und später neu eröffnet. Da dieses Forum speziell zu Themen rund um MBW zur Verfügung steht, eignet es sich nur für Interessenten an den MBW-Produkten.

.

.

Das war mein kleiner subjektiver Überblick über die mir bekannte Spur-0-Forenwelt. Wenn einem Leser noch weitere deutschsprachige Spur-0-Foren bekannt sind, würde ich mich über eine Nachricht sehr freuen.

.

Comments
15 Responses to “Überblick über die mir bekannten Foren mit Thema Spur 0”
  1. Bernhard, der mit dem Brohlmann sagt:

    Guten Tag,
    ich bin seit gestern im Spur-0-Forum verwarnt und gesperrt worden, obwohl ich in der Vorschau auf den Rottenkraftwagen Klv53 den Begriff MBW überhaupt nicht verwendet habe. Eine willkürliche Maßnahme, um mich zu disziplinieren. Sonst kenne ich solche Auswüchse des Beugens der Pressefreiheit nur aus Nordkorea, China und Russland.
    Zurzeit lasse ich einen RA die Sachlage und die mir auferlegten Einschränkungen überprüfen.

    mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann

    • eksnap sagt:

      Hallo Bernhard,

      danke für Deinen Kommentar. Schon interessant… Das Ergebnis des Gesprächs mit dem RA würde mich mal interessieren.

      MfG
      Stefan

  2. Trainmanni sagt:

    Hallo Stefan

    Wer sich für amerikanische Eisenbahnen interessiert, findet im US-Spur-0-Forum einiges an Informationen. In Deine Aufstellung gehört dieses Forum sicherlich nicht, da es sich ja ausschließlich um ein Randgebiet der Spur 0 in Deutschland handelt – auch wenn Du in den 90ern meine US-Anlage schon mal für die ARGE Spur 0 fotografiert hast.

    Viele Grüße

    Manni

    • eksnap sagt:

      Hallo Manfred,

      danke für den Hinweis, aber ich muss zugeben, dass ich keine amerikanische Spur-0-Foren kenne – bin halt doch auf deutsche Eisenbahnen fixiert!

      Viele Grüße
      Stefan

      P.S.: An den Bericht erinnere ich mich gut…😉

  3. Jörg Kaufmann sagt:

    Hallo Stefan

    Danke für den ausführlichen Bericht. Als Admin des ARGE-Forums möchte ich aber einen Punkt anmerken. Du schreibst zur Anmeldung im ARGE-Forum: „Ob der richtige Name angegeben wird, wird nicht kontrolliert. “
    Das ist so nicht richtig, wir verlangen zwar i.d.R. keine Identitätsnachweis (wir sind ja nicht die Polizei), aber es wird schon auf Plausibilität geprüft und im Zweifelsfall vor einer Freischaltung nachgehakt.

    Grüße
    Jörg Kaufmann

    • eksnap sagt:

      Hallo Jörg,

      aber wenn ich mich als Hans Meier bei Deinem Forum anmelde, eine adäquate Mail-Adresse verwende und immer mit Hans unterschreibe, fällt es Dir nicht auf, dass ich nicht Hans Meier bin. Und das meinte ich! Der Name Hans Meier ist natürlich austauschbar – wähle ich einen Namen eines bekannten Spur 0ers, dann ist das Risiko, aufzufallen, entsprechend groß, aber mit einem Allerweltsnamen???

      Gruß
      Stefan

  4. Herbert Frommherz sagt:

    Hallo Stefan,

    gut bewertet.
    Und es deckt sich mit meiner (ebenfalls) subjektiven Ansicht.

    Beste Grüße
    Herbert

  5. Frank Elze sagt:

    Er kam….sah und siegte.

  6. Michael sagt:

    Tach Nafets,

    eine sehr interessante Aufstellung, die meiner eigenen, ebenfalls sehr subjektiven, Einschätzung sehr nahe kommt.

    Es ist zu hoffen, dass das Arge Forum vielleicht etwas mehr Aufschwung und damit auch mehr aktuellen Inhalt bekommen wird (Muß mich da auch mal mehr einbringen!). Die klassischen Modellbauberichte (Fahrzeuge, wie auch Anlagen) wären dort eigentlich besser aufgehoben und würden damit das Gros der SNM-Foristen in ihrem Habbitat nicht so stören.

    Ein gewisser Zwiespalt ist bei mir vorhanden, weil es zwar schön ist, diese vielfältigen Möglichkeiten der Foren-Wahl zu haben, aber die Gemeinde der Spur-0er immer noch so überschaubar ist, das ein allumfassendes Forum schöner und aussagekräftiger wäre.
    Das bleibt wohl nur ein frommer Wunsch;-)

    Beste Grüße aus dem Bergischen

    Michael

  7. didi-aus-w sagt:

    Moin Stefan!

    100% Zustimmung zu deiner Übersicht / Bewertung!

    mir fehlt nur ein Satz:
    „Keiner dieser Foren erreicht jedoch die Qualität des ehemaligen Schnelli-Forums!“😉

    Gruß insbesondere an Dich und deine „bessere“ Hälfte!

    Dietmar

    • eksnap sagt:

      Moin Didi,

      stimmt, der Satz könnte fehlen, da aber das Schnelli-Forum schon mehrere Jahre Geschichte ist, habe ich darauf verzichtet.

      Danke der Grüße, die ausgerichtet und gerne erwidert wurden,
      Stefan

  8. Thomas sagt:

    Hallo Stefan,

    vielen Dank für Deine Forums Vorstellung und ich gebe Dir wirklich Recht, wenn Du von einer subjektiven Darstellung/Sichtweise sprichst.
    Das empfinde ich als etwas schade, weil Du über Dinge durchaus objektiver Berichten kannst.

    Ergänzend hättest Du auch noch etwas über das Westmodul Forum schreiben können, das in seiner Anfangsphase hohes Potenzial hatte.

    Viele Grüße
    Thomas

    • eksnap sagt:

      Hallo Thomas,

      wenn ich über die Foren objektiv berichten wollte, dann hätte ich nur die Foren auflisten und die erkennbaren statistischen Daten nennen können. Da mir das zu wenig war, habe ich meine Eindrücke geschildert und diese deutlich als subjektiv gekennzeichnet. Ich denke, dass auch ich mal meine Eindrücke schildern darf.

      Was das WestModulForum angeht, hatte ich vorgehabt, die Modulforen getrennt zu betrachten, da sie die meisten Spur-0ern nicht interessieren.

      Viele Grüße
      Stefan

      • Dieter Seliger sagt:

        Hallo Stefan
        Unser Hobby ist das schönste was es gibt und was die im Forum da so über andere herumtrampeln kann man nur den Kopf schütteln .
        Die Freude an unsere Spur 0 kann man mir nicht mit solchen Foren vermiesen.
        Aber mal was anderes , hast Du schon was von der BR 50 von Lenz gehört wie sieht es da mit der Entwicklung aus?

        gruss dieter

      • eksnap sagt:

        Hallo Dieter,

        zur BR 50 kann ich nichts sagen. Vielleicht noch nicht…

        Gruß
        Stefan

%d Bloggern gefällt das: