Reset der Lenz-Digitalzentrale LZV100

 

. 

Es gibt Situationen, in denen es sinnvoll sein kann, die Digital-Zentrale aus dem Hause Lenz – bekannt als LZV100 – zurückzusetzen, also auf die Werkseinstellungen einzustellen. Doch bevor ich das beschreibe, erst einmal eine Beschreibung, warum das sinnvoll war:

.

Vor wenigen Wochen erhielt ich eine gebrauchte Lok und wollte diese auf meiner kleinen Anlage betreiben. Ich stellte diese Lok auf meine Gleise, wählte die Adresse an und es passierte nichts. Alle Versuche, der „neuen“ Lok Leben einzuhauchen, scheiterten erst einmal kläglich. Also gab ich die Lok in Buseck bei Lenz ab und erhielt sie ein paar Tage später repariert zurück.

.

Also auf ein Neues, Lok auf das Gleis gestellt, die Adresse eingestellt und am Handregler gedreht: Nichts! Die Lok ließ sich nicht ansprechen. Da ich einen Lenz-Lokprogrammer besitze, baute ich diesen auf und stellte die Lok auf den Rollenprüfstand, um festzustellen, dass die Lok problemlos funktioniert. Also Lok wieder auf die Anlage und wieder tat sich nichts. Lok wieder auf den Programmer und alles war in Ordnung. Zur Sicherheit habe ich die Lok einfach mit den gespeicherten Werten eine anderen Lok neu programmiert, doch auf der Anlage war die Lok immer noch nicht ansprechbar.

.

Dass mir das nicht gefiel, kann sich sicher jeder vorstellen. Doch was machen? Die Lok kam von Lenz als „in Ordnung“ zurück und war am Lokprogrammer einfach in Betrieb zu nehmen. Nur eben auf der Anlage, da klappte nichts.

.

Irgendwann kam ich zu dem Schluss, dass der Fehler an der Anlage und nicht an der Lok zu suchen sein müsste. Da erinnerte ich mich an ein Gespräch, welchem ich am Lenz-Stand in Buseck beiwohnte. Dort erfuhr ein Spur-0er, wie die Lenz-Zentrale LZV100 zurückgesetzt werden kann. Das sollte so klappen:

  1. Am Handregler die Adresse „0000“ einstellen
  2. Die Fahrstufe muss „0“ sein
  3. Nun die Funktionstaste „4“ zwanzigmal hintereinander drücken
  4. In der LZV100 hört man nach dem 20. Drücken der Funktionstaste „4“ ein leises Klicken – die Zentrale „startet“ neu
  5. Zur Sicherheit die LZV100 von der Stromversorgung trennen und wieder mit der Stromversorgung verbinden
  6. Nach wenigen Sekunden ist die LZV100 wieder betriebsbereit.

.

Nun war ich gespannt und wählte die fragliche Lok an. Und siehe da: Alles funktionierte so, wie es sein sollte!!!

.

Also Folge von dem Reset ist Folgendes zu vermelden:

  • Die bisher verwendeten Lok-Adressen sind auch nach dem Reset weiter im Handregler gespeichert und können wie immer angewählt werden
  • Aber die Einstellungen der Funktionstasten, also ob sie als Dauer- oder Momenttaste funktionieren sollen, sind verloren gegangen! Doch das konnte ich verschmerzen…

.

Ich habe also Glück gehabt, als ich bei dem Gespräch dabei war und anhörte, wie der Reset funktioniert!

.

Mein Fazit: Wenn es nötig ist, hilft der Reset! Schade, dass diese Funktion nicht in der Bedienungsanleitung vermerkt ist.

.

Kurzform:

Reset der LZV100 durch:

  1. Einstellen der Lok-Adresse „0000“
  2. Fahrstufe „0“ einstellen und
  3. 20 maliges Drücken der Funktionstaste „4“. 
  4. LZV100 von der Stromversorgung trennen und wieder damit verbinden
  5. Danach ist die LZV100 wieder betriebsbereit, nur die Einstellungen der Funktionstasten (Moment- oder Dauerbetrieb) sind verloren.

 

Hinterher wurde mir in einem Forum mitgeteilt, dass dieser Tipp auch in den FAQ auf der Lenz-Homepage zu finden ist.

 

Comments
2 Responses to “Reset der Lenz-Digitalzentrale LZV100”
  1. Thomas sagt:

    Hallo Stefan,

    sehr interessanter Tipp, wenn man alle probiert hat und trotzdem den Fehler nicht findet.
    Vielen Dank.

    Gruß
    Thomas

  2. Jörg (BR96) sagt:

    Hallo Nafets,

    prima Tipp, die Anleitung habe ich mir direkt gespeichert. Wer weiß, eines Tages braucht man selber einen Reset. Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: