Noch ein Wurstkessel in Altfeld: Kiss BR 86

.

Wer mich kennt, weiß, dass ich mit Wurstkesseln – äh Dampfloks – eigentlich keinen Vertrag habe. Ich finde, dass richtige Loks oben Rot und unten Schwarz sind und nicht umgekehrt. Damit „ecke“ ich bei manchen Hobby-Kollegen an, aber eben für diese ist dieser Bericht gedacht…

.

Als mich Ende 2012 Frank Elze (Firma MBW) besuchte und mir meinen neue V200.1 persönlich vorbeibrachte – ich berichtete hier darüber-, kamen wir auch auf seine Projekte zu sprechen. Natürlich erwähnte ich, dass ich neben einer Lok der BR 23 auch eine der BR 86 (beide von Kiss) besitze. Da er die 86er sehen wollte, packte ich sie aus und stellte sie für ein paar Probefahrten auf die Altfelder Gleise.

.

Da guckt sie neben dem Stellwerk hervor: 086 431 von Kiss

Da guckt sie neben dem Stellwerk hervor: 086 431 von Kiss

.

Das Modell der BR 86 habe ich damals, als die Lok von Kiss ausgeliefert wurde, sofort mit einem ESU-Loksound 2 ausgerüstet und betreibe sie somit digital. Aus heutiger Sicht ist der Decoder Steinzeit, aber da die Lok im Bahnhof Altfeld aufgrund der abweichenden Kupplung keine Aufgaben hat, stört das im Moment nicht weiter.

.

Die Lokführerseite

Die Lokführerseite

.

Das Modell der BR 86 von Kiss wurde beim Erscheinen von einigen Spur-0ern kritisiert, auch gab es Umbauanleitungen, wie die „Mängel“ beseitigt werden konnten. Da meine Quellen nichts über Dampfloks beinhalten, kann ich zur Vorbildtreue der Lok in allen Details nichts aussagen.

.

Die 86er rangiert im Bahnhof Altfeld

Die 86er rangiert im Bahnhof Altfeld

.

Die Tenderansicht

Die Tenderansicht

.

Auch der Passant (Na, wer erkennt ihn wieder?) bestaunt die Lok

Auch der Passant (Na, wer erkennt ihn wieder?) bestaunt die Lok

.

Ich habe das Empfinden, dass das Modell das Vorbild gut wiedergibt. Die „Mängel“ sind mir nicht aufgefallen.

.

Details am Kessel (I)

Details am Kessel (I)

.

Details am Kessel (II)

Details am Kessel (II)

.

Das Modell ist serienmäßig mit einer achtpoligen NEM-Schnittstelle versehen. Nach Lösen einiger Schrauben kann das Führerhaus einfach abgehoben werden und der Decoder eingesetzt werden. Leider ist serienmäßig kein Platz für den Lautsprecher vorgesehen, so dass ich damals den Lautsprecher einfach auf den Führerhausboden gelegt habe. Ich wollte den Lautsprecher eigentlich damals am Boden fixieren und mit einem dünnen, schwarzen Stoff abdecken. Das habe ich bis heute nicht gemacht…

.

Das Fahrwerk der Lok

Das Fahrwerk der Lok

.

Mein Fazit zu diesem Modell: Kiss hat damals eine preiswerte Lok hergestellt. „Fachleute“ werden, wie bei jedem Modell, auch an dieser Lok etwas auszusetzen haben. Mir aber gefiel die Lok – sofern ich bei einer Dampflok von gefallen sprechen kann. Wer heute ein neues Modell der BR 86 auf den Markt bringen will, muss sich an dieser Lok (und der von Fulgurex, die ich aber nicht besitze) messen lassen!

.

Comments
7 Responses to “Noch ein Wurstkessel in Altfeld: Kiss BR 86”
  1. Bernd Schmid sagt:

    Hallo Stefan,

    danke für deinen Bericht. Meines Erachtens eine gelungene Lok. Ich hoffe, dass bald ein Hersteller eine 86er neu rausbringt, damit ich eine gute gebrauchte Kiss 86er kaufen kann.

    Gruß,
    Bernd

  2. Thomas sagt:

    Hallo Stefan,

    schöner Bericht und sicherlich auch eine schöne Lok, dennoch sehe es nur von der Modellbauerischen Seite, weil auch ich mit den Teewasserkochern nix anfangen kann.
    Deshalb habe ich auch keine!
    Aber hat hier nicht einer doch für Dampfloks was über…..? „Grins/Kicher“

    Nix für ungut.

    Viele Grüße
    Thomas

    • eksnap sagt:

      Hallo Thomas,

      Du kennst meine bessere Hälfte und weißt, warum es deswegen Wurstkessel in meinem Bestand gibt… Aber da ich die Wurstkessel nicht auf Lenz-Kupplung umgebaut habe, ist klar, wofür mein Herz schlägt . und das sind nicht die Wurstkessel…

      Gruß
      Stefan

  3. Horst Riedel sagt:

    Hallo Sfefan,
    der Wurstkessel ist OK, aber ich vermisse auf Deiner Werkshalle das Dach, damit Deine
    Preiserlein endlich einmal im Trockenen Ihrer Arbeit nachgehen können.
    Mach bitte weiter Stefan.
    Es grüßt Dich Horst (Horido)

  4. Frank Minten sagt:

    Hallo Stefan,

    wenn Du einen neuen ESU einbauen möchtest,dann helfe ich Dir. Ich finde diese Lok auch gut gelungen und würde sie Dir gerne abnehmen. Grins Grins :-)))

    Was ist eigendlich mit dem Arge Forum los? Passiert da mal wieder was,kannst Du mir da mal was zu sagen?

    Grüße Franky.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: