Drahtlos Züge steuern – Update

.

Vor kurzem habe ich in diesem Beitrag das USB/Ethernet-Interface und zugehörige IOS-Software TouchCab vorgestellt. Von dieser Software TouchCab gibt es mittlerweile ein Update, welches einige neue Eigenschaften auf das verwendete IOS-Device (so werden iPodTouch, iPhone und iPad auch genannt) bringen.

.

Die Software TouchCab ist nun in der Version 1.7 erhältlich. IOS-Apps haben die Eigenschaft, dass man sie nur einmal beim Kauf bezahlt und danach alle Updates kostenlos bekommt. Das ist eine sehr angenehme Eigenschaft.

.

Das eigentliche Update geschieht unkompliziert entweder über iTunes oder direkt über den App-Store auf dem Device.

.

Doch was ist nun neu in der aktuellen Version von TouchCab? Kurz gesagt das:

  • Vergabe von individuellen Loknamen, die anstelle der Lok-Adresse genutzt werden
  • Verwendung von Symbolen auf den Funktionstasten
  • Steuerung von Weichen
  • Steuerung von Signalen

.

Neue Symbole für die Funktionstasten

.

Das oben gezeigte Bild zeigt schon zwei Neuerung in der Anwendung: Statt der Adresse 324 steht rechts oben nun die manuell eingegebene Bezeichnung Köf 5013. Während es mit der Version 1.6 nicht möglich war, in der Software neue Adressen anzulegen und man auf die in der Zentrale gespeicherten Adressen angewiesen war, muss man nun für jede Lok vor der Steuerung derselben einen Datensatz in der Software anlegen. Bei der Gelegenheit muss man die eigentliche Adresse, den neuen Namen, die Anzahl der Fahrstufen, eine mögliche Höchstgeschwindigkeit eingeben. Die Funktionstasten können bei der Gelegenheit auch mit Symbolen versehen werden und die Eigenschaft der einzelnen Funktionstaste kann auch bestimmt werden (Momenttaste/Dauertaste).

.

Der Fahrzeugauswahlbereich

Der Fahrzeugauswahlbereich

.

Wie bisher auch können die zuletzt angewählten Loks direkt vom Handregler-Menü ausgewählt werden.

.

Dadurch, dass nun nicht mehr nur die in der Zentrale hinterlegten Adressen genutzt werden können, müsste das System (USB/Ethernet-Interface und Software TouchCab auf IOS-Device) auch an Digital-Zentralen funktionieren, die keinen Informationsaustausch mit dem Handregler zulassen – in Kürze werde ich einen Test mit dem Vissmann-Commander machen. Ich bin gespannt!

.

Ganz neu ist, dass die Menüs „Weichen“ und „Signale“ nun auch mit dem Lenz-System funktionieren!

.

Das Weichenmenü

Das Weichenmenü

.

Die auf der Anlage vorhandenen Weichen müssen einmal in die Software einprogrammiert werden. Danach ist die Bedienung ganz einfach: In der Zeile der gewünschten Weiche wird einfach nur auf das Symbol hinter der Weichenbezeichnung getippt und die Weiche schaltet in die entsprechende Stellung. Wenn alle Weichen gestellt sind, reicht ein Klick auf das Feld oben rechts und es kann weiter die Lok gesteuert werden.

.

Das Signal-Menü

Das Signal-Menü

.

Die Bedienung der Signale ist genauso einfach wie die der Weichen: Einfach auf das Symbol mit der gewünschten Signalstellung klicken.

.

Alle vier hier vorgestellten Funktionen waren bisher nicht möglich und erweitern den Funktionsumfang sehr sinnvoll! Aus dem einfachen Handregler ist nun ein vollwertiges Steuergerät geworden!

.

Ich bin gespannt, was das nächste Update irgendwann mal bringen wird – ich habe derzeit keine Änderungswünsche!

.

Abschließend ein paar Links:

Advertisements
Comments
9 Responses to “Drahtlos Züge steuern – Update”
  1. Johannes Otterbach Spur 0 Team sagt:

    Hallo Stefan,

    wir haben am Freitag auch in unserem Verein das Interface installiert.
    Funktionierte auf Anhieb ! Super Sache, jetzt immer mit dem Zug an den Modulen entlanggehen zu können und die Zugfahrt über die ganze Anlage genießen zu können.
    Vielen Dank nochmals für Deine Anleitung, damit ging es, wie schon gesagt, problemlos.

    Einfach super !

    Gruß
    Johannes

  2. Joachim Wassenberg sagt:

    Hallo Stefan!
    Die eingegebenen Loknamen werden nach einem bestimmten Modus aufgelistet: Zuerst Ziffern aufsteigend, danach alphabetisch aufsteigend.
    Eine gewünschte Reihenfolge (z.B. erst alle Normalspurloks aufsteigend, dann alle Schmalspurloks aufsteigend) kann man nur herstellen, indem man Namen vergibt, die auf diese Sortierung ausgerichtet sind.
    Schöner wäre es, wenn man bei der Namensgebung frei wäre und dann die Einträge sortieren könnte!
    Hast Du ev. eine solche Möglichkeit gefunden?
    Gruss!

    • eksnap sagt:

      Hallo Joachim,

      nein, ich habe keine Möglichkeit gefunden. Aber danke für den Hinweis! War mir noch gar nicht so richtig aufgefallen.

      Gruß
      Stefan

  3. Peer Lange sagt:

    Hallo Stefan,
    tja, es funktioniert wirklich gut. Ich nutze das ipad 1 und ein iphone 4 neben den kabelgebundenen Handreglern LH 100, LH 90 und die Roco Multimaus.

    Vor allem mit dem ipad ist die Steuerung gigantisch groß und schön übersichtlich. Ich denke mal, dass es zukünftig auch einen Gleisplan geben wird, den man dann selbst erstellen kann für seine Anlage.
    Bei den Symbolen, die ja sehr umfassend sind, fehlt mir aber ein Symbol für das Fading.
    Und ein Symol zum Durchschalten der Lautstärke im Bankmodus 1 (921 auf 1) für eine beliebige Tastenbelegung. Ich habe Deine Digitaltipps zu Lenz gerne aufgenommen und bei mir umgesetzt.
    Viel Spaß weiterhin bei der modernsten Art der Eisenbahnsteuerung
    Pfiff
    Peer

    • eksnap sagt:

      Hallo Peer,

      ja, die Symbole für die Funktionstasten sind leider nicht optimal für alle Decoder. Vielleicht gibt es ja mal ein Update, nach dem man eigene Symbole dort einfügen kann? Wer weiß…

      Gruß
      Stefan

  4. Eckard sagt:

    Hallo Stefan,

    ein sehr interessantes Thema – gut, dass Du dran bleibst!

    Bei der Steuerung der DKW (die es ja bisher von Lenz noch nicht gibt) sehe ich nicht ganz klar: Werden da beide Antriebe über eine Eingabe gesteuert?

    • eksnap sagt:

      Hallo Eckard,

      ja, bei der Dkw werden beide Antriebe über die gezeigte Eingabe gesteuert. Bei der Programmierung werden beide Adressen der einzelnen Antriebe eingegeben und entsprechend programmiert. Es gibt auch die Möglichkeit, Dkw mit nur einem Antrieb so zu schalten, da hat es aber andere Symbole.

      Gruß,
      Stefan

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] Update zur Software habe ich hier […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: